Schlagwörter

Willkommen auf der Homepage des ASC Bobingen e.V.

PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Freitag, den 12. Juni 2015 um 12:41 Uhr

3. Lauf zum Schwabenpokal 2015


Am Samstag, den 13.06.2015, ist es wieder soweit. Am Realschulparkplatz veranstaltet der ASC Bobingen e.V. im ADAC den mittlerweile 27. Jugendkartslalom der Vereinsgeschichte. Auch in diesem Jahr ist es ein Lauf zum Schwabenpokal. Über 100 Starter werden erwartet. Für das leibliche Wohl wird wieder gesorgt sein. Allen Teilnehmern eine gute Anreise und wer als Besucher dabei sein will, von 8:45 Uhr bis ca. 16:00 Uhr finden die Wertungsläufe in den verschiedenen Altersklassen statt.
 

- Ausschreibung 2015
 
PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Donnerstag, den 14. Mai 2015 um 22:09 Uhr

Absage ADAC Bergrennen Mickhausen


Liebe Fans, Fahrer, Teams, Sponsoren und Freunde, 


bei einer gemeinsamen Sitzung des Orgateams und der Vorstandschaft des ASC Bobingen am vergangenen Mittwoch konnte für die Probleme im organisatorischen, personellen und technischen Bereich für das internationale ADAC Bergrennen Mickhausen 2015 leider keine Lösungen gefunden werden.

Dem ASC Bobingen liegt die Fortführung dieser Traditionsveranstaltung sehr am Herzen. Wir wollen auch weiterhin allen Fans hochklassigen „Motorsport zum Anfassen“ mitten in den Stauden bieten.

Um 2016 das Bergrennen wieder durchführen zu können, wird seitens des Orga-Teams mit Hochdruck an einem tragfähigen Konzept gearbeitet.

Weiterlesen...
 
PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Samstag, den 09. Mai 2015 um 14:31 Uhr


Liebe Fans, Fahrer, Teams, Sponsoren und Freunde,

nach Information durch den Organisationsleiter, Günter Hetzer, und nach eingehender Diskussion, möchte die Vorstandschaft des ASC Bobingen e.V. im ADAC mitteilen, dass das Bergrennen Mickhausen 2015 abgesagt wird und die Prädikate dazu zurückgegeben werden. Der Entscheidung liegt eine Reihe tief greifender organisatorischer Probleme zugrunde, für die mit einem verantwortungsvollen Vorlauf zur Veranstaltung leider nicht die nötigen Lösungspunkte gefunden werden konnten.

Weiterlesen...
 
PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Mittwoch, den 15. April 2015 um 11:15 Uhr

ASC Bobingen fährt mit alter Führung weiter


Bei der Mitgliederversammlung des Automobilsportclubs Bobingen gab der Vorsitzende Michael Kanth noch einmal einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. So wurde seit der Jahreshauptversammlung 2014 ein Hallenkartturnier durchgeführt und der Jugendkartslalom bei der Realschule als ein Lauf zum Schwabenpokal organisiert. Im Juni 2014 gingen die Mitglieder auf Reisen und besuchten u. a. Bregenz. Für die Jugendkartgruppe wurde beim Büblefest durch ein Schnupper-Kartfahren geworben. Die meiste Arbeit verursachte jedoch, wie jedes Jahr, das Bergrennen, da beim Rennen im Oktober 2014 der Wettergott etwas wohl gesonnener war, strömten auch wieder die Zuschauer an den Berg, um Motorsport vom Feinsten zu erleben. Über die Nikolaussuchfahrt und die Jahresabschlussfeier im Schlosshofsaal in Mickhausen klang das Jahr 2014 aus. Den Ausführungen des Vorsitzenden folgte der Bericht des Schatzmeisters, der von den anwesenden Mitgliedern aufmerksam zur Kenntnis genommen wurde, konnte er doch, entgegen den Jahren zuvor, wieder positive Zahlen gekannt geben. 

Weiterlesen...
 
PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Sonntag, den 12. April 2015 um 18:55 Uhr

Unser Nachwuchs startet wieder in die Saison

Die Jugendkartler des ASC Bobingen rund um Heike und Rainer Baumgartner trainieren ab sofort wieder jeden Samstag in Bobingen auf dem V-Markt Parkplatz ab 13 Uhr. Trainiert wird für eine erfolgreiche Saison im Schwabenpokal. Interessierte Kinder im Alter von 7-12 Jahren können gerne beim Training vorbeischauen und sich für den Kartslalomsport begeistern.

 
PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Sonntag, den 05. Oktober 2014 um 22:20 Uhr

Das war das 34. ADAC Bergrennen in Mickhausen

Simone Faggioli wird beim 50. Bergrennen in Mickhausen seiner Favoritenrolle gerecht. Schon jetzt gibt es vorsichtige Prognose für eine erneute Fortsetzung.

Für die ersten großen Schlagzeilen des Bergrennens Mickhausen im Jubiläumsjahr sorgten zwei Fahrer aus der Region. Für den frühesten Unfall aller Zeiten sorgte Hendrik Uenzen. Bereits als zweiter Fahrer im ersten Trainingslauf schlug er mit seinem Toyota gleich nach dem Start in den ersten aufgestellten Reifenstapel ein. Das Rennen ging allerdings ohne Verzögerung weiter. Für über eineinhalb Stunden Unterbrechung sorgte hingegen Guido Bestle. Ihm war an seinem Renault Alpine am Start ein Ölschlauch abgerutscht. Dadurch „verseuchte“ er die kompletten 2,2 Kilometer Rennstrecke. Sie muste aufwendig gereinigt werden. Das Spezial-Reinigungsfahrzeug erhielt den Preis für die „langsamste Streckenbewältigung“ mit einem Durchschnitt von etwas unter drei Stundenkilometer. Doch die abgelieferte Arbeit war perfekt.

Danach lief alle drei Trainingsläufe ohne lange Unterbrechungen und mit wenig Unfällen ab. Trotzdem: Die Fahrer gaben gleich richtig Gas. Schnellster blieb am Ende, wie nicht anders zu erwarten, Simone Faggioli.

Eigentlich war ja für Sonntag schlecht Wetter angesagt. Doch es kam ganz anders. Zögerlich kämpfte sich die Sonne durch die Wolkendecke und die Zuschauer strömten in Massen. Was sie zu sehen bekamen, das war Rennsport-Faszination pur. Nicht nur der spannende Gang durch das Fahrerlager und den Schraubern bei ihrer Arbeit zuschauen ließ die Herzen höher schlagen, auch das, was an und auf der Rennstrecke passierte.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 21
free pokerfree poker
German English French Italian Portuguese Slovak Spanish

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Supplier



ADAC gelbhilft

Countdown

01.10.2016 - 08:45 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen